DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

KDE

Betrieb / Grafische Benutzeroberflächen (Client)

KDE ist eine moderne grafische Arbeitsumgebung für UNIX-basierte Arbeitsstationen. Das KDE-Projekt versucht, eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche für UNIX-basierte Rechner bereit zu stellen, ähnlich den Arbeitsumgebungen, die man unter Mac OS X oder Microsoft Windows vorfindet. Wir glauben, dass das UNIX-Betriebssystem zu den technisch ausgereiftesten Betriebssystemen gehört, die es heute gibt. In der Tat ist UNIX schon seit Jahren die unbestritten erste Wahl von IT-Experten auf der ganzen Welt.

Betrachtet man Stabilität, Skalierbarkeit und Offenheit, kann sich nichts mit UNIX messen. Jedoch hat in der Vergangenheit das Fehlen einer modernen Arbeitsumgebung verhindert, dass UNIX seinen Weg auf die Schreibtische der normalen PC-Benutzer im Büro und zu Hause gefunden hat. UNIX dominiert den Servermarkt und ist die bevorzugte Rechner-Plattform für IT-Experten und Wissenschaftler geblieben, ging aber auf die Bedürfnisse des durchschnittlichen PC-Nutzers nicht ein. Dies ist besonders hinsichtlich der Tatsache schade, dass eine Reihe von UNIX-Derivaten wie beispielsweise Linux, FreeBSD oder NetBSD über das Internet frei verfügbar sind und alle eine herausragende Qualität und Stabilität vorweisen können.

Seit KDE 4 sind die meisten Komponenten und Anwendungen von KDE auch für die Betriebssysteme Mac OS X und Windows verfügbar.

 

Die KDE-Arbeitsumgebung

Mit KDE gibt es nun eine einfach zu benutzende, moderne Arbeitsumgebung für UNIX. Zusammen mit einem freien UNIX-Derivat wie Linux, bildet UNIX/KDE eine komplett freie und offene Rechner-Plattform, die jedem kostenlos zugänglich ist, inklusive dem Quelltext, der von jedem eingesehen und verändert werden kann. Obwohl es immer Raum für Verbesserungen geben wird, glauben wir, eine chancenreiche Alternative den heutzutage populären, kommerziellen Kombinationen von Betriebssystemen und Arbeitsumgebungen entwickelt zu haben. Das Ziel ist, dass die Kombination von UNIX und KDE schlussendlich dem durchschnittlichen PC-Benutzer die gleiche offene, verlässliche und Monopol-freie Computer-Nutzung ermöglicht, die Wissenschaftler und IT-Experten weltweit schon seit Jahren genießen.

 

Das Office-Paket

Das KDE-Projekt entwickelt neben vielen Anwendungen für den Computeralltag auch ein Office-Paket, welches eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation, ein Präsentationsprogramm und vieles mehr enthält. KPresenter, KDEs Präsentationsprogramm, wurde schon erfolgreich bei zahlreichen Vorträgen benutzt.

 

Kategorie : Plasma Workspaces, Frameworks, Anwendungen 

Webseite : KDE.org (de)

 


Letzte Aktualisierung: 30.11.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 83
Erstellt: 25.09.2012

Firmen, die Dienstleistungen für KDE anbieten:

design&IT dit GmbH

OSS Referenzen zu KDE:

Projekt LiMux, Landeshauptstadt München
Projekt Limux, Landeshauptstadt München



Über OSS Produkte

OSS Produkte sind Software Lösungen und Plattformen, die unter einer von der Open Source Initiative (OSI) genehmigten Open Source Lizenz veröffentlicht sind. Firmen können Dienstleistungen wie Beratung, Integration, Erweiterungen, Wartung, Betrieb etc. für bestimmte OSS Produkte erbringen. Die jeweiligen Einträge umfassen nur eine kurze Beschreibung der OSS Produkte. Die Detailinformationen sind auf einer Vielzahl von weiteren Websites ersichtlich. Einige davon sind unter "Links" angegeben.

 

Ein neues OSS Produkt erfassen

Ein neues OSS Produkt kann unter "Produkt erfassen" erstellt werden. Ein registrierter User, der als OSS Firma eingeloggt ist, erhält das Recht, den Eintrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu editieren. Ist der User nicht eingeloggt, müssen Name und Email-Adresse angegeben werden um den Eintrag später wieder bearbeiten zu können.

Es können nur Software-Systeme als OSS Produkte eingetragen werden, deren Quellcode unter einer Open Source Initiative (OSI) genehmigten Open Source Lizenz öffentlich zugänglich ist. Dienstleistungen (Services) wie Beratung, Betrieb etc. gelten nicht als OSS Produkte, sondern werden von OSS Firmen erbracht und müssen dementsprechend in diesen Firmenprofilen erwähnt werden. Eine neue OSS Firma kann unter "Registrierung als OSS Firma" eingetragen werden.

 

Ein bestehendes OSS Produkt bearbeiten

Wenn das bestehende OSS Produkt durch die eingeloggte OSS Firma oder den eingeloggten OSS Nutzer erstellt wurde, kann das OSS Produkt unter "Eintrag bearbeiten" angepasst werden. Falls Sie ein bereits bestehendes OSS Produkt bearbeiten möchten, zu dem Sie noch keinen Zugang haben, können Sie diesen per Email an info(at)ch-open.ch beantragen.

 

Warum OSS Produkte und nicht Open Source Projekte?

OSS Produkte werden im normalen Sprachgebraucht meist als "Open Source Projekte" bezeichnet. Auf www.opensource.ch ist jedoch die Unterscheidung zwischen Projekten als Open Source Produkte und umgesetzten Open Source Referenzen wichtig: OSS Produkte sind die eigenständigen Open Source Software-Lösungen und -Plattformen. OSS Referenzen stellen die in der Praxis eingesetzten Open Source Lösungen dar. Damit der Begriff "Projekt" nicht Verwirrung stiftet, versuchen wir auf www.opensource.ch auf dessen Verwendung zu verzichten.

 

Weitere Fragen oder Anregungen

Bei Fragen oder Anregungen kann das Redaktions-Team von www.opensource.ch per Mail an info(at)ch-open.ch kontaktiert werden.

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###