DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Liip AG - /ch/open-Themensponsor

Fitch Ratings entscheidet sich für Magnolia als Content Management System für seine neue weltweite Web Plattform

14.11.2013 | von Magnolia CMS

Schneller Relaunch der neuen Webseiten ist geplant

Fitch Ratings hat Magnolia CMS als Plattform für den Relaunch seines weltweiten Netzwerkes an Webseiten gewählt. Magnolia ist bekannt für seinen hohen Grad an Interoperabilität und Leistungsfähigkeit und ist international als das herausragende Open Suite CMS für Unternehmen renommiert.

 

Fitch Ratings benötigte eine einheitliche weltweite Web Plattform, mit deren Hilfe ein Netz von in über 30 Ländern vor Ort verwalteten Websites aufgebaut und koordiniert werden kann. Mit Magnolia konnte Fitch eine sichere, zentralisierte und mehrsprachige Content Management Plattform schaffen, in die seine Zentraldatensysteme integriert sind und die wichtige Finanzberichte für seine weltweiten Kunden verfügbar macht.

 

„Mit einem verbesserten CMS können wir neue Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt bringen“, erläutert Chris Bogzevitz, Director of Product Development bei Fitch Ratings. „Magnolia bietet sowohl eine solide technische Architektur für unsere Entwickler als auch ein benutzerfreundliches Front-End für Content-Redakteure in unserem Unternehmen.“

 

Durch den Wechsel zu Magnolia CMS konnte Fitch seinen Publizierungs-Workflow optimieren. Außerdem war das IT Team bei Fitch in der Lage, eine komplexe Reihe von Legacy-Templates und -Skripts mit einer gestrafften Codebase zu ersetzen, die sowohl schneller als auch einfacher zu warten ist.

 

„Ältere Legacy-Systeme beeinträchtigen die Geschwindigkeit, mit der Organisationen auf ihren Markt reagieren können“, erklärt Bill Beardslee, CEO von Magnolia Amerika. „Fitch Ratings benutzt Magnolia genau wie von uns vorgesehen: um seine Web-Präsenz weiterzuentwickeln.“

 

Mit Hilfe von Magnolia’s Standard Templating Kit mit seinen out-of-the-box Seitenlayouts und Webseitenkomponenten konnte Fitch die Entwicklungszeit für regionale Webseiten auf 3 Monate verkürzen. Die ersten drei Webseiten für die Firmenniederlassungen in Polen, Russland und Taiwan sind bereits in Betrieb. Als nächster Schritt ist die rasche Implementierung von erneuerten Webseiten für den Rest des Netzwerkes vorgesehen.

 

Die internen Java Entwickler bei Fitch verfügen nun über ein intuitives, flexibles und äußerst interoperables CMS, mit dessen Hilfe sie einen Großteil ihrer Arbeit bereits durch bloße Konfigurationsänderungen innerhalb des Templating Kits erledigen können.

 



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###