DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Magnolia gewinnt Xailabs und Neoskop als neue Enterprise Partner

26.06.2013 | von Magnolia CMS

Deutschlands innovativste Agenturen für digitale Kommunikation entscheiden sich zur Zusammenarbeit mit Magnolia

Magnolia, Hersteller von Open Source Java Content Management Systemen, hat mit xailabs und Neoskop zwei neue Partner in Deutschland gewonnen. Die Zusammenarbeit ist Ergebnis von Magnolias aktueller Kampagne zur Erweiterung des globalen Partnernetzes, um die wachsende Kundennachfrage befriedigen zu können.

 

“Aufgrund unseres Vertriebsmodells via Indirect Channel ist es von entscheidender Bedeutung für Magnolia, neue, hochkarätige Partner zu gewinnen. Somit können wir den Bedürfnissen unserer Kunden nachkommen und unser Geschäft weiter ausbauen,” kommentiert Dominik Steinacher, Head of Sales and Partnermanagement bei Magnolia. “xailabs und Neoskop bieten zwar sehr unterschiedliche Dienstleistungen an, sind aber beide vom gleichen Kaliber an erfahrenen und anerkannten Firmen, denen wir fast unmittelbar solide Leads zuführen können.”

 

Das 2006 in Berlin gegründete Unternehmen xailabs (http://xailabs.com) verkörpert eine spannende Mischung aus Handwerk, Kreativität und fundiertem Technologieverständnis, für welche die Deutsche Hauptstadt momentan weltweit geschätzt wird. Der Schwerpunkt von xailabs liegt in der Entwicklung von unternehmenskritischen Content Management Systemen und

E-commerce Portalen, sowie mobilen und IPTV-Anwendungen. Das Unternehmen verfügt über weitreichende Erfahrung, die von SAP Business Systems Integration bis hin zur Entwicklung der innovativen mobilen Sportapp loox.com reicht, und ist auf die Umsetzung origineller Ideen mit Hilfe von Software spezialisiert.

 

“Magnolias saubere, geordnete Architektur spielt unserem Team an erfahrenen Java Entwicklern direkt in die Hand,” erläutert Laszlo Puskas, IT Director bei den xailabs. “Magnolias Ausrichtung auf die Verteilung von Inhalten über mehrere Kanäle (Multi-Channel) an feste oder mobile Geräte sowie die bevorstehende Einführung von Magnolia 5.0 bieten die ideale technologische Plattform für die Art von innovativen Projekten, die wir bevorzugt durchführen.”

 

Neoskop, mit Sitz in Hannover, kann mehr als zehn Jahre Erfahrung im Bereich integrierte digitale Kommunikation für etablierte Marken wie AEG, CeBit, Continental, Sennheiser und Konica Minolta vorweisen.

 

“Magnolia ist eine einheitliche Technologieplattform mit einer klaren Vision für genau die Art von integrierten multi-channel Kampagnen, die unsere Kunden heutzutage verlangen,” bemerkt Philipp Wanning, Geschäftsführer von Neoskop (http://www.neoskop.de/). “Mit diesem Produkt können wir für einige der anspruchsvollsten Marken der Branche schneller und effizienter ein klar strukturiertes, responsive Design liefern, und zwar im Rahmen aller digitaler Formate.“

 

Magnolias Schwerpunkt liegt im Support und der Entwicklung der Magnolia CMS Kernplattform. Die Firma reicht den Design- und Implementierungsteil an ihr wachsendes Netz weltweiter Partnern weiter.

 

„Die Qualiät unseres Partnernetzwerkes ist für die Umsetzung unserer technologischen Vision von entscheidender Bedeutung. Neoskops und xailabs sind zwei der innovativsten digitalen Kommunikationsagenturen in Deutschland und haben die Fähigkeit, das Potential von Magnolia CMS für unsere Kunden voll auszuschöpfen,“ kommentiert Boris Kraft, Mitgründer und Chief Technology Architect bei Magnolia. „Mit der bevorstehenden Einführung von Magnolia 5.0 spielt unsere Partnergemeinschaft eine immer zentraler werdende Rolle für die Entwicklung von neuen Apps. Deshalb freuen wir uns natürlich sehr über die Zusammenarbeit mit solch hochkarätigen Partnern.“

 

Über Magnolia

Magnolia CMS ist ein offenes Web-Content-Management-System, zugeschnitten auf Unternehmen, die eine effektive und anpassungsfähige virtuelle Präsenz schaffen und diese fortlaufend an sich ändernde Marktanforderungen anpassen wollen. Die flexible, auf Standards basierende Open Source Java-Architektur liefert konkurrenzlose Kompatibilität mit Enterprise-Systemen, während die Benutzeroberfläche eine offene, intuitive, benutzerfreundliche Plattform für Content-Autoren und Administratoren darstellt.

 

Zu den Magnolia CMS Enterprise-Kunden zählen: ING, Lloyds TSB, MBC, Migros, Scottish Widows, Sony, EADS, Seat Deutschland, Stadtwerke München, das US Department of Defense uvm. Magnolia wird in über 100 Ländern auf allen Kontinenten der Welt von der öffentlichen Hand und führenden Fortune 500 Unternehmen eingesetzt.

 

Magnolia ist in zwei Versionen erhältlich, einer kostenlosen Open Source Community-Edition und einer kostenpflichtige Enterprise-Version. Entwickelt wird die Software von der Firma Magnolia International Ltd., die zusätzlich Support, konzeptionelle Beratung sowie Schulungen anbietet. Die Umsetzung in Projekten erfolgt durch ein weltweites Partner-Netzwerk. Mehr Informationen unter www.magnolia-cms.com

 



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###