DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Puzzle ITC GmbH

inside-it.ch integriert Open Source Verzeichnis OSS Directory

03.07.2013 | von /ch/open

Die bekannte Schweizer IT-Newsplattform inside-it.ch integriert das von der /ch/open entwickelte deutschsprachige Open Source Verzeichnis OSS Directory.

Das im Jahr 2004 gestartete und im vergangenen Jahr neu lancierte OSS Directory wird durch den Open Source Förderverein Swiss Open Systems User Group /ch/open betreut und weiterentwickelt. Im Rahmen einer Partnerschaft mit inside-it.ch steht das umfassende Open Source Verzeichnis nun als eingebettete Website auch der Online-Leserschaft der Schweizer IT-Newsplattform zur Verfügung. Damit will inside-it.ch dazu beitragen, dass praxistaugliche Open Source Lösungen und Einsatzbeispiele sowie die IT-Dienstleister, die das entsprechende Know-how besitzen, bekannter werden.

Inside-it.ch-Mitgründer Hans Jörg Maron meint dazu: „Es freut uns, künftig unseren Leserinnen und Lesern eine einfache Möglichkeit zu bieten, sich über die heute breit vorhandenen aber oft noch nicht so bekannten Open Source Produkte und Firmen zu informieren. Das OSS Directory ist in dieser Beziehung eine in der Schweiz einzigartige Informationsquelle. Wir haben uns aufgrund der Qualität dieses Verzeichnisses für diese Partnerschaft mit /ch/open entschieden.“

Zur Zeit sind im OSS Directory 119 Open Source Referenzen, 143 Open Source Firmen und 273 Open Source Produkte registriert. Die Einträge werden durch Firmen und die Open Source Community selbständig aktualisiert. Monatlich wird das OSS Directory bisher rund 2000 Mal besucht. Matthias Stürmer, /ch/open-Vorstandsmitglied und Verantwortlicher des OSS Directory ist gespannt auf die künftige Entwicklung: „Die Einbettung des OSS Directory in das beliebte Newsportal inside-it.ch ist eine grosse Chance für Open Source in der Schweiz. Wir erhoffen uns dadurch eine grössere
Bekanntheit für die vielen erfolgreichen Open Source Lösungen, Firmen und Einsatzbeispiele.“

Die Integration des OSS Directory steht künftig allen Website-Betreibern zur Verfügung. Über den Link http://embed.ossdirectory.ch kann das Open Source Verzeichnis einfach per iframe oder anderen technischen Wegen in beliebige Internetauftritte eingebettet werden. Bereits laufen Verhandlungen mit weiteren Interessenten zur Einbindung des OSS Directory. Für zusätzliche Informationen können die Verantwortlichen des OSS Directory kontaktiert werden.

Verantwortlicher OSS Directory

Dr. Matthias Stürmer, matthias.stuermer@ch-open.ch, Tel. +41 76 368 81 65

Über das OSS Directory

Das OSS Directory ermöglicht das einfache Auffinden von Beispielen, wo Open Source Software eingesetzt wird (OSS Referenzen), Unternehmen die Dienstleistungen für Open Source Software erbringen (OSS Firmen) und Informationen zu den einzelnen Open Source Lösungen (OSS Produkte). Der Verein Swiss Open Systems User Group /ch/open hat das OSS Directory 2004 gestartet und pflegt das Verzeichnis seit 2012 innerhalb des Open Source Portals www.opensource.ch.

Mit der Suche im OSS Directory können sowohl professioneller Support für eine bestimmte Open Source Lösung als auch konkrete Einsatzbeispiele eines Open Source Produkts im Praxis-Umfeld gefunden werden. OSS Firmen können nach letzter Aktualisierung, Titel oder Anzahl Aufrufe sortiert und OSS Produkte nach bestimmten Software-Kategorien (CMS, ERP, Datenbanken etc.) gefiltert werden. Und bei den OSS Referenzen können vorhandene Beispiele innerhalb bestimmter Sektoren (Bundesverwaltung, Finanzbranche etc.) angezeigt werden.

OSS Referenzen zeigen auf, bei welchen Unternehmen und öffentlichen Institutionen welche Open Source Lösungen eingesetzt werden. Das Ziel ist es, die grosse Vielzahl von Einsatzgebieten von Open Source Software darzustellen. Somit ist es erwünscht, dass möglichst viele OSS Referenzen erfasst werden um die breite Verwendung der jeweiligen OSS Produkten aufzuzeigen. So können sich auch Vertreter von öffentlichen Institutionen oder Firmen, die intern selber OSS Produkte einsetzen, im OSS Directory registrieren und OSS Referenzen erfassen. Wenn z.B. ein KMU oder eine öffentliche Institution mit selber installiertem Linux, PostgreSQL oder anderen OSS Produkten arbeitet, kann die Organisation dies als OSS Referenz erfassen.

OSS Firmen von Open Source Lösungen können sich kostenlos registrieren und bis zu 3 unterstützte OSS Produkte und bis zu 3 selber realisierte OSS Referenzen eintragen. Diese können jeweils mit Text, Link, Logo und verwendeten OSS Produkten ergänzt werden. /ch/open-Mitglieder können bis zu 10 OSS Produkten und bis zu 10 OSS Referenzen angeben. /ch/open-Sponsoren können ihrem Firmenprofil unbegrenzte Anzahl OSS Produkte und OSS Referenzen anfügen.

OSS Produkte können von Open Source Entwicklern registriert und aktualisiert werden. Zu jedem OSS Produkt lassen sich eine Beschreibungen, Logo, Software-Kategorie sowie Links zu weiterführenden Informationen erfassen.

Das OSS Directory kann wie bspw. durch die IT-Newsplattform inside-it.ch als iframe eingebettet werden. Dazu bedarf es lediglich die Einbindung der URL embed.ossdirectory.ch. Und auch deutschsprachig beschriebene OSS Referenzen, OSS Firmen und OSS Produkte aus anderen Ländern sind willkommen.

Über inside-it.ch

Das Online-Fachmedium inside-it.ch bietet täglich kostenlos Nachrichten und Analysen für alle, die beruflich in Entscheidungen rund um Informations- und Kommunikationstechnologie involviert sind. Zudem finden auch Nicht-Fachleute wertvolle Hintergrundinformationen und Erklärungen rund um Informations- und Kommunikations-Technologien.

inside-it.ch wurde 2004 vom Online-Verlag Huron AG, der von zwei IT-Journalisten gegründet wurde, ins Leben gerufen. Zusammen mit seiner Schwesterpublikation, dem Branchennewsportal inside-channels.ch, hat sich inside-it.ch seither zur wichtigsten Informationsquelle für Schweizer ICT-Entscheider entwickelt. inside-it.ch verzeichnet gegenwärtig rund 40'000 Besucher (Unique Vistors) pro Monat.

Vor einem Jahr hat die Huron AG zusammen mit medienjobs.ch die auf den Berufsbereich ICT spezialisierte Online-Jobplattform ictjobs.ch lanciert. Fachleute könne dort (kostenlos) sehr genaue Qualifikationsprofile erfassen und werden dann über passende Stellen informiert.



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###