DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Kolab Enterprise – Die Zukunft der sicheren Zusammenarbeit

14.11.2013 | von Torsten Grote

Kolab.org 3.1 wurde heute offiziell veröffentlicht. Sie enthält einen Cloud-Speicher für Dateien und bindet nativ viele weitere Plattformen sowie Programme an. Die neue Version ist die Basis für das kommende Kolab Enterprise Produkt, welches die Zukunft der sicheren Zusammenarbeit gewährleistet.

Die heutige Veröffentlichung von Kolab.org 3.1 bringt eine File-Cloud und native Unterstützung für viele Plattformen wie z.B. Mac OS X. Entwickler konzentrieren sich nun auf Kolab.org 3.2. Kolab Systems kündigt Kolab Enterprise 13 als die Zukunft der sicheren Zusammenarbeit an.

Kolab.org 3.1 ist die neuste Version, die maßgeblich von Kolab Systems, dem führenden Schweizer Open Source ISV für Kollaborationstechnologien, entwickelt wird. Es ist auch die erste Version, die bereits viel von der Technologie enthält, die sich bei MyKolab.com bewährt hat und von dieser unterstützt wird. MyKolab.com ist nach Aussagen von Techcrunch, Gizmodo und anderen der weltweit führende Anbieter von auf Privatsphäre bedachten Diensten zur Zusammenarbeit und eine echte Alternative zu E-Mail-Anbietern wie Lavabit und Silent Circle.

“Kolab war seit 2002 die Antwort, aber bis vor Kurzem verstanden nur wenige Menschen die Frage. Dank PRISM ändert sich das nun. Sichere Kommunikation über E-Mail und andere Protokolle, sowie sichere Zusammenarbeit über verschiedene Plattformen hinweg ist kein Luxus. Es ist eine Notwendigkeit.” erklärt Georg Greve, CEO von Kolab Systems. “Und das ist oft nicht wirklich ein technisches Problem, sondern ein rechtliches und ein soziales. Ladar Levinson sagte, dass wir 1.000 Lavabits überall auf der Welt bräuchten. Von technischer Kritik mal abgesehen: Dieses Vorhaben konnte wegen dem propriäteren Geschäftsmodell von Lavabit nicht wirklich umgesetzt werden. Kolab dagegen wuchs in Freiheit auf und wurde ohne propriätere Lasten entwickelt. Es ist auch frei von Beziehungen zu den Vereinigten Staaten oder ihren engsten Verbündeten.”

Die gleiche Technologie, die auch MyKolab.com zugrunde liegt, ist seit heute mit einem großen Funkionsumfang allgemein verfügbar: E-Mail, Kalender, Aufgaben und File-Cloud. Mit  Kolab Enterprise wird all das 5 Jahre lang mit garantierten Updates, professioneller Unterstützung und einer Reihe weiterer Funktionen zur Verfügung stehen. Diese beinhalten u.A. ein mächtiges SSL/TLS Paket mit Perfect Forward Secrecy (PFS). Der Upgrade-Pfad ist immer gesichert und Service Level Agreements (SLA) garantieren Zugriff auf technische Mitarbeiter, um jede Schwierigkeit schnell zu beheben. All das ist Teil des Pakets, um diese Lösung erfolgreich in den anspruchsvollsten Einsatzszenarios zu betreiben.

Kolab Enterprise ersetzt Certified Kolab und wird von nun an jedes Jahr in einer neuen Version veröffentlicht. Den Anfang wird Ende des Jahres Kolab Enterprise 13 machen. Dann wird es drei Produktströme geben: Beginnend mit der traditionellen lokalen Installation für verschiedenste Plattformen oder private Clouds. Für Internet- und Diensteanbieter (ISP/ASP) wird Kolab Systems eine spezielle Edition zur Verfügung stellen die vollständig für mehrere abgeschlossene Benutzergruppen vorkonfiguriert ist und Verwaltungs- sowie Buchhaltungsfunktionalitäten bietet, um sich einfach in Rechnungsprozesse zu integrieren. Und natürlich wird MyKolab.com weiter ausgebaut werden und steht schon jetzt für Weiterverkäufer zur Verfügung um Mehrwerte zu generieren.

“Kolab Kunden erhalten die Sicherheit und Flexibilität, die unsere moderne Welt von uns fordert,” fährt Greve fort. “Ein Startup kann mit einer Handvoll Konten als Dienstleistung über MyKolab.com beginnen und später entscheiden, zu einem lokalen Anbieter mit eigener Kolab Cloud zu wechseln, der Dienstleistungen als Treuhänder anbietet. Wenn das ehemalige Startup weiter wächst, kann es auf die eigene Kolab Installation wechseln und schließlich entscheiden, dass es die Vorteile einer sicheren Jurisdiktion wie der Schweiz benötigt. Dann unterstützt Kolab Systems oder ein Partner dabei, Kolab als dedizierte Cloud Lösung für sie zu betreiben. Alle diese Schritte sind jeweils vollständig unterstützt und die Freiheit, sich jeder Zeit zu entscheiden, welches Modell am besten passt, ist immer gesichert.”

 



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###