DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Vortrag: Migrieren und Konsolidieren - Erfahrungen mit SQL/MED in PostgreSQL

29.09.2015 | von Charles Clavadetscher

Am 15. Oktober 2015 findet das nächste Treffen der Swiss PostgreSQL User Group in Zürich statt. Mit dem Beitrag "Migrieren und Konsolidieren - Erfahrungen mit SQL/MED in PostgreSQL" setzt Markus Wanner die Vortragsreihe fort, wiederum in deutscher Sprache. Diesmal sind wir zu Gast bei Datahouse AG, wo wir einen Apéro geniessen dürfen. Auch nach dem Vortrag bleibt Zeit für freien Austausch zwischen Experten, Anwendern und Entwicklern. Im Anschluss planen wir ein gemeinsames Abendessen im Palavrion (http://palavrion.com/).

Hallo PostgreSQL-Nutzer

Am 15. Oktober 2015 findet das nächste Treffen der Swiss PostgreSQL User Group in Zürich statt. Mit dem Beitrag "Migrieren und Konsolidieren - Erfahrungen mit SQL/MED in PostgreSQL" setzt Markus Wanner die Vortragsreihe fort, wiederum in deutscher Sprache. Diesmal sind wir zu Gast bei Datahouse AG, wo wir einen Apéro geniessen dürfen. Auch nach dem Vortrag bleibt Zeit für freien Austausch zwischen Experten, Anwendern und Entwicklern. Im Anschluss planen wir ein gemeinsames Abendessen im Palavrion (http://palavrion.com/).

Abstract:
Immer mehr Daten aus verschiedensten Quellen wollen heute ausgewertet, migriert, angereichert oder weiterverarbeitet werden. Dabei kommen unterschiedliche Formate und APIs zur Anwendung. Nicht selten sind heute sogar im selben Unternehmen mehrere Datenbanksysteme parallel im Einsatz.

Für PostgreSQL gib es eine stattliche Zahl unterschiedlicher Adapter - sog. Foreign Data Wrapppers - um die diversen Quellen zusammenzuführen und zentrale Abfragen zu ermöglichen. Wie gewohnt per SQL und auch über mehrere Quellen hinweg.

Dieser Vortrag berichtet von Erfahrungen mit mehreren FDWs und informiert über technische Hintergründe, die für deren Anwendung hilfreich sind. Auch der aktuelle Stand der Entwicklung bei vielen FDWs wie auch deren Anbindung bei PostgreSQL wird beleuchtet.

Zum Referenten:
Markus Wanner ist Postgres Enthusiast seit 2001 und Mit-Gründer der Swiss PostgreSQL Users Group. Durch das Open Source Projekt Postgres-R und die Zeit bei TransLattice, Inc hat er das Datenbanksystem von innen kennen und schätzen gelernt. Heute ist Markus Wanner als Senior Software Engineer für Datahouse in Zürich tätig.

Ort:
Datahouse AG
Alte Börse, 4. Stock
Bleicherweg 5
8001 Zürich
map.search.ch/Z%C3%BCrich,Bleicherweg-5

Zeit: 15. Oktober 2015, 19:00 Uhr
Kosten: Vortrag und Apéro sind kostenlos

Wir bitten um eine kurze Anmeldung inklusive Zu- oder Absage für's Abendessen via Email an events@swisspug.org bis spätestens 13. Oktober und freuen uns auf einen interessanten Austausch.

Freundliche Grüsse

Charles Clavadetscher
für den Vorstand

www.swisspug.org

 



Weiterführende Informationen aus dem OSS Directory

PostgreSQL

Software-Entwicklung / Datenbanken und Filesysteme
17 Firmen, 18 Referenzen


PostgreSQL, oft kurz Postgres genannt, ist ein freies, objektrelationales Datenbankmanagementsystem (ORDBMS). Seine Entwicklung begann in den 1980er Jahren.
PostgreSQL ist weitgehend kon...

» Mehr
Letzte Aktualisierung: 07.12.2016  -  Anzahl Ansichten seit dem 01. April 2013: 128
Erstellt: 25.09.2012

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###