DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Baloise Group wechselt von Lotus Notes auf Magnolia CMS für Website, Intranet und Extranet

21.05.2012 | von Corinna Rogers

Die Baloise konnte mit dem Wechsel von IBMs Lotus Notes zum offenen Content Management System Magnolia einige Verbesserungen umsetzen: Weniger Verwaltungsaufwand bei Anpassungen von Layouts; vereinfachte Sichtung und Freigabe aller Webinhalte; zahlreiche Usability-Verbesserungen für Redakteure sowie Administratoren und Software-Entwickler.

Mit Magnolia CMS wurde der Webauftritt der Baloise zu einer virtuellen Präsenz ausgebaut, die sich fortlaufend an die sich ändernden Marktanforderungen anpassen lässt. Sie profitiert nun von einer integrierten Web Content Managemet Lösung für das Internet, Extranet und Intranet, die zahlreiche Arbeitsschritte beschleunigt und vereinfacht.

Die neue Web-Infrastruktur überwindet Sprach- und Landesgrenzen indem sie die Websites der Ländergesellschaften der Baloise Group integriert - einem europäischen Anbieter von Versicherungs- und Vorsorgelösungen. Implementiert wurde die neue Lösung von Namics, einem Magnolia-Partner und Web-Dienstleister für hochwertige, professionelle Services für E-Business und Markenkommunikation.

Daniel Zangger, Head Publishing & Online Center, Baloise Group, kommentiert: „Die heterogene Systemumgebung zur Verwaltung der Online-Aktivitäten hatte zuletzt zu hohem Aufwand bei Anpassungen im Layout, einem aufwändigen Handling und zu Medienbrüchen geführt. Mit Magnolia CMS wird die Bedienbarkeit für die Autoren vereinfacht, eine einfache Migration und Pflege der Inhalte ermöglicht und somit die Basis für den Aufbau des neuen Intranets und Extranets gelegt.“

Die unterschiedlichen Webauftritte, einschließlich der stetig gewachsenen Länderwebseiten, konnten auf Basis von Magnolia CMS 1:1 migriert und alle verwendeten Funktionalitäten wiederverwendet werden. Das neue System musste zudem mit den IT-Standards der Baloise Group kompatibel sein, wie beispielsweise Oracle DB und Weblogic. Mit dem Java-CMS Magnolia konnten diese Drittanwendungen einfach integriert werden, da es hierfür passende Java-Komponenten einbinden kann und auf offenen Standards basiert.

Magnolia CMS erfüllte für die Baloise alle wichtigen Anforderungen, unter anderem: zentrale Verwaltung aller Web-, Intranet und Extranet-Auftritte; zentrales Asset Management; Bildbearbeitung durch Autoren (Imaging); einfache Bedienbarkeit für die Autoren; Layout-Vorgaben durch Templating und Pflichtfelder; Versionsmanagement; Preview Funktionalität; dynamische Erstellung von Formularen; granulares Berechtigungsmanagement; Multisite Management; Multilanguage; News Management inklusive RSS, Pflege von Metadaten und nicht zuletzt die Anbindung einer Google Search Appliance.

Diese Neuerungen bilden die stabile Grundlage für die schrittweise Migration der acht Länderauftritte der Baloise Group und die Einführung des gruppenweiten Intranets. Die phasenweise Weiterentwicklung des Intranets der Baloise Group – unter anderem mit Anpassungen für Personalisierung und User Generated Content - sind weitere geplante Abschnitte in der Zusammenarbeit von Baloise Group, Namics und Magnolia CMS.

Über Magnolia

Magnolia CMS ist ein offenes Web-Content-Management-System, zugeschnitten auf Unternehmen, die eine effektive und anpassungsfähige virtuelle Präsenz schaffen und fortlaufend an sich ändernde Marktanforderungen anpassen wollen. Die flexible, auf Standards basierende Open Source Java-Architektur liefert konkurrenzlose Kompatibilität mit Enterprise-Systemen, während die Benutzeroberfläche eine offene, intuitive, benutzerfreundliche Plattform für Content-Autoren und Administratoren darstellt.

Zu den Magnolia CMS Enterprise-Kunden zählen: ING, Lloyds TSB, MBC, Migros, Scottish Widows, Sony, EADS, Seat Deutschland, Stadtwerke München, das US Department of Defense uvm. Magnolia wird in über 100 Ländern auf allen Kontinenten der Welt von der öffentlichen Hand und führenden Fortune 500 Unternehmen eingesetzt.

Magnolia ist in zwei Versionen erhältlich: Die kostenlose Open Source Community-Edition und eine kostenpflichtige Enterprise-Version. Entwickelt wird die Software von der Magnolia International Ltd., die zusätzlich Support, konzeptionelle Beratung sowie Schulungen anbietet. Die Umsetzung in Projekten erfolgt durch ein weltweites Partner-Netzwerk. Mehr Informationen unter www.magnolia-cms.com

Über Namics

Namics ist ein führender Webdienstleister in der Schweiz mit starker Präsenz in Deutschland. In St. Gallen, Zürich, Frankfurt, Hamburg und München bieten rund 330 Mitarbeiter das gesamte Spektrum an hochwertigen, professionellen Services für E-Business und Markenkommunikation. Namics entwickelt für Unternehmen intelligente und innovative Lösungen, die ihr Geschäft erfolgreicher machen und ihre Internetpräsenz nachhaltig prägen. Zu den Kunden von Namics zählen unter anderem AMAG, Audi, AXA, AXPO, Baloise, BASF, BRAUN, Daimler, DekaBank, Deutsche Bahn, Fraunhofer Gesellschaft, Kanton Zürich, LBS, Migros, Nationale Suisse, OSEC, Panalpina, Phonak, Raiffeisen Bank, Schindler, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Sika, Swisscom, Swiss Life und UBS. Namics ist ein Unternehmen der PubliGroupe SA.

www.namics.com | twitter.com/namics

 



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###