DEFR

Login und Suche



CH Open Sponsoren

Magnolia gibt Gewinner seiner 2012 Partner Awards bekannt

19.09.2012 | von Magnolia CMS

Gut besuchte Magnolia Konferenz zeigt Innovation bei virtueller Präsenz für Unternehmen, mobiles Web, Apps für CMS, sowie eGovernment Portal

Basel, 19. September 2012 - Die Gewinner der diesjährigen Magnolia Partner Awards 2012 wurden gekürt, und zwar Anfang September auf der gut besuchten Magnolia Konferenz in Basel, Schweiz. Die Auszeichnungen würdigen außergewöhnliche Web-Projekte, die mit dem Magnolia Content Management System (CMS) realisiert wurden.

In vier verschiedenen Kategorien wurden Websites, die das Potenzial von Magnolia CMS demonstrieren und über 'alltägliche' Lösungen hinaus gehen, beurteilt.

"Magnolia Partner bilden einen wesentlichen und schnell wachsenden Teil der Magnolia-Community. Wir freuen uns sehr, dass sie einige der besten Magnolia CMS-Implementierungen repräsentieren. Die besten unter ihnen haben wir nun mit unserem ersten jährlichen Partner Award ausgezeichnet. Wir danken den Gewinnern und geben ihnen mit der Auszeichnung die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Gleichzeitig inspirieren sie andere Partner und die gesamte Magnolia Community", so Dominik Steinacher, Leiter Partner & Sales Management bei Magnolia.

Zu den Gewinnern zählen OpenMind für die mobile Website von Vespa; Aperto für die mobile App von EADS; Tinext für das eGovernment-Portal der Stad Lausanne und Softronic AB, für die Website von Ticket Travel.

 

1) Kategorie “Virtual Presence Site of the Year”

Gewinner: Softronic AB für die “Ticket Travel” Website (http://www.ticket.se)

 

In der “Virtual Presence Management” Kategorie wurde Ticket Travel für die Integration neuer Systeme und Prozesse ausgezeichnet, die nun Teil seines umfassenden Angebots an Web-Inhalten sind. Die Jury prämierte damit ein Projekt, das Dienstleistungen aus dem physischen Geschäft auf elegante Weise online brachte, um Website-Besuchern (Kunden, Mitglieder, Bürger) Mehrwert zu bieten und gleichzeitig die Kosten zu reduzieren.

 

2) Kategorie “Mobile Project / Site of the Year”

Gewinner: Openmind für die mobile Website von Vespa (http://www.it.vespa.com)

 

Innerhalb dieser Kategorie zeichnet sich die mobile Website des italienischen Unternehmens Vespa dadurch aus, weit mehr als nur eine Kopie des Angebots für den Desktop-Browser zu sein. Inhalte wurden neu formatiert, um sie für kleinere Geräte zuzuschneiden. Die Entwickler von Openmind zeigten echtes Verständnis dafür, was ein Besucher von einer mobilen Website erwartet. Vespa Italien nutzte vorhandene Daten und Inhalte, vereinfachte die Navigation, fügte geräte-spezifisches CSS bzw. Templates hinzu, erschuf eine geräte-freundliche Bedienung und verbesserte zudem die Ladegeschwindigkeit.

 

3) Kategorie “Magnolia-Powered Mobile-App of the Year”

Gewinner: Aperto, für sein Magazin Up to Planet EADS (http://www.eads.com/eads/int/en/flash/upmagazine-en.html)

 

Diese „App“-Kategorie wurde aus der Sicht des Endbenutzers beurteilt. Gesucht wurde nach einer mobilen Anwendung, die intuitiv und einfach zu verwenden ist. Aperto kreierte eine App, die den Benutzer einbindet und mit ihm eine Beziehung aufbaut. Für EADS war die App sowohl innovativ und einfach zu verwalten als auch schnell zu aktualisieren.

 

4) Kategorie “Project / Site of the Year”

Gewinner: Tinext für das eGovernment Portal der Stadt Lausanne (http://www.lausanne.ch) 

 

Das “Ville de Lausanne”-Portal wurde danach beurteilt, ob das Projekt optimal die Integration und Anpassung folgender Elemente kombinierte: das Standard Templating Kit (STK), vorhandene Module, kundenspezifische Module und insbesondere Magnolia Blossom-Module für die Integration mit dem Spring Java Framework. Das Ergebnis war eines der größten Magnolia-Projekte des Jahres, das außerordentlich hohe Kundenzufriedenheit zur Folge hatte.

 

Über Magnolia

Magnolia CMS ist ein offenes Web-Content-Management-System, zugeschnitten auf Unternehmen, die eine effektive und anpassungsfähige virtuelle Präsenz schaffen und fortlaufend an sich ändernde Marktanforderungen anpassen wollen. Die flexible, auf Standards basierende Open Source Java-Architektur liefert konkurrenzlose Kompatibilität mit Enterprise-Systemen, während die Benutzeroberfläche eine offene, intuitive, benutzerfreundliche Plattform für Content-Autoren und Administratoren darstellt.

Zu den Magnolia CMS Enterprise-Kunden zählen: ING, Lloyds TSB, MBC, Migros, Scottish Widows, Sony, EADS, Seat Deutschland, Stadtwerke München, das US Department of Defense uvm. Magnolia wird in über 100 Ländern auf allen Kontinenten der Welt von der öffentlichen Hand und führenden Fortune 500 Unternehmen eingesetzt. 

Magnolia ist in zwei Versionen erhältlich: Die kostenlose Open Source Community-Edition und eine kostenpflichtige Enterprise-Version. Entwickelt wird die Software von der Magnolia International Ltd., die zusätzlich Support, konzeptionelle Beratung sowie Schulungen anbietet. Die Umsetzung in Projekten erfolgt durch ein weltweites Partner-Netzwerk. Mehr Informationen unter www.magnolia-cms.com

 

Pressekontakt:

Corinna Rogers
t: +49 30 6483 8916
e: corinna(at)ageofpeers.com

 



Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen



###PIWIK###